Informationen zur Motorrad Vermietung

  • Zum Mieten genügen ein gültiger Führerschein für die gewählte Fahrzeugklasse und ein Personalausweis (oder Reisepass mit amtlicher Meldebestätigung der Wohnadresse). Für Kaution und Gesamtzahlung akzeptieren viele Suzuki Fachhändler die ec-Karte oder gängige Kreditkarten.
  • Aus Versicherungsgründen ist es nicht zulässig, Deine Mietmaschine einer anderen Person zu überlassen. Falls Du außerhalb Deutschlands fahren möchtest, vereinbare dies bitte vorher mit Deinem Suzuki Fachhändler.
  • Die Miettarife schließen ein: Wartung der Fahrzeuge nach Suzuki Vorgaben, Kfz-Steuern, Haftpflicht- und Teilkasko-Versicherung mit Selbstbeteiligung. Freikilometer gemäß gültiger Preisliste. Gefahrene Kilometer werden von der Übernahme bis zur Rückgabe bei der Suzuki NOW Vermietstation berechnet. Nicht eingeschlossen sind Treibstoff und eventueller Schmiermittelbedarf. Vollkaskoversicherung auf Anfrage.
  • Änderungen aus betrieblichen Gründen bleiben vorbehalten. Falls Du kein bestimmtes Suzuki Modell buchst, gilt Deine Buchung für die jeweilige Preisgruppe. Spreche darüber bitte vorab mit Deinem Suzuki Fachhändler.
  • Fahrzeugreservierungen sind nur gegen Anzahlung möglich. Kläre bitte vorab mit Deiner Suzuki NOW Vermietstation, ob Deine Suzuki Wunschmaschine verfügbar ist.
  • Verbindliche Grundlage ist der Suzuki NOW Mietvertrag, den Du bei Deinem Suzuki NOW Vertragshändler einsehen kannst, soweit nicht spezielle Bestimmungen oder Mietverträge des Händlers diesen ersetzen.

Preise für die Vermietung von Motorrädern, Scootern und Quads

Bitte wende Dich für eine Preisauskunft direkt an die auf diesen Seiten genannten Suzuki Vertragshändler, bei denen Du ein Fahrzeug für einen bestimmten Zeitraum mieten möchtest. Für die Preisgestaltung ist jeder Suzuki Vertragshändler eigenständig verantwortlich.